mail to
Concours sur la coopération internationale




Das Thema dieser fünften Ausgabe des Wettbewerbs zur internationalen Zusammenarbeit führt zu den Zielen der nachhaltigen Entwicklung. Der Wettbewerb ist für alle Schulinstitutionen der Schweiz offen, von der 7P zum Ende der Sekundarstufe II (ca. von 10 bis 19 Jahre).



Thema: Die Ziele der nachhaltigen Entwicklung



Siebzehn weltweite Ziele wurden am 25. September 2015 bei einem Gipfel in New York angenommen. Er hat die Chefs der 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen zusammengebracht, um eine Zukunftsstrategie zur weltweiten Entwicklung zu beschliessen. Diese neuen Ziele heissen Ziele für eine nachhaltige Entwicklung. Auf 2030 fixiert, werden diese Ziele berufen sein, die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Herausforderungen des Planets zu beantworten.
Die Schweiz hat sich bei dieser weltweiten Reflektion aktiv dafür eingesetzt, diese zukünftigen Ziele zu definieren. Vier davon sind prioritär für die Schweiz und stellen die Auswahl des Wettbewerbs dar:






















Wie teilnehmen

1. Eine Kategorie auswählen




2. Ein oder mehrere zu behandelnde Themen auswählen

1. Die Wassersicherheit für alle;
2. Die Gesundheit für alle in allen Lebensphasen sicherstellen;
3. Gleichstellung der Geschlechter, Frauenrechte und Stärkung der Frauen und Mädchen;
4. Anhaltender Frieden und Gesellschaften ohne Gewalt.

3. Sich zum Wettbewerb einschreiben

4. Ein Projekt in der Klasse umsetzen
auch mit der Hilfe von Eduki (freiwillig)

1. Aufmerksames Lesen des Konzeptes und des Wettbewerbsreglementes.
2. Nutzen der zur Verfügung gestellten Informationslinks.
3. Die Organisation anfragen um einen Besuch einer internationalen Organisation oder eine geführte Tour: visites@eduki.ch oder 022 919 42 09.
4. Einen Experten anfragen, um einen Rat zur Arbeit zu erhalten, die Du umsetzen willst.

Lust, ein konkretes Projekt umzusetzen, aber noch keine Projektidee? Kontaktiere uns! concours@eduki.ch oder 022 919 42 09

5. Das eigene Projekt auf der Internetseite von Eduki bis zum 28. Februar 2016 einreichen

6. An der Preisverleihung vom 22. April 2016 im Palais des Nations Unies teilnehmen

Die Projekte werden von einer Jury bewertet. Die besten darunter werden einen Preis erhalten.













Wettbewerbsziele



  • Den Schülern/Klassen/Schulen ermöglichen, konkrete lokal umsetzbare Projekte zu verwirklichen, die einen Multiplikatoreffekt in der Schweiz oder im Ausland haben. Der Wettbewerb wird innovative Projekte ans Licht führen und deren Nachbildung in andere Schweizer Regionen fördern.
  • Die Kreativität der Schüler im Kunstbereicht fördern.
  • Die Millenniumsziele für Entwicklung und die Ziele für nachhaltige Entwicklung kennenlernen und verstehen.
  • Die Schüler öffentlicher und privater Schulen über die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit sensibilisieren. Die Arbeit der internationalen Organisationen und der in der Schweiz und auf der Welt befindlichen Akteure der Zivilgesellschaft kennen.
  • Zur Bildung der Bürgerschaft beitragen, indem den Schülern die Reflektionswerkzeuge zur sie umgebenden Welt erhalten. Verstehen der sozialen, ökonomischen und ökologischen Wechselwirkungen.


  • Hast Du eine Frage?



    concours@eduki.ch
    022 919 42 09

    © 2006 – 2016 eduki.ch